Sehenswürdigkeiten in Ludwigshafen 
Sehenswürdigkeiten in Ludwigshafen

Sehenswürdigkeiten in Ludwigshafen

Übersicht
Walzmühle


Walzmühle

Wenn man mit dem Zug oder dem Auto nach Ludwigshafen hereinfährt, kann man schon weithin die Fassade der Walzmühle sehen. Der Industriebau entstand um 1885 und wurde von der Firma Kaufmann, Strauß und Co. aus Frankenthal gegründet. Hier war zunächst eine Handelsmühle für Getreide untergebracht. 1905 zerstörte ein Brand das Gebäude. Schon kurz darauf baute der Ludwigshafener Architekt die Walzmühle wieder auf. Aufgrund der Nähe zum Mannheimer Schloss wurde die Fassade zum Rhein hin aufwendig künstlerisch gestaltet. Durch die strategisch günstige Lage direkt am Rhein und einer Verbindung zum Bahnnetz wurde die Walzmühle im Laufe der Zeit zu einer der wichtigsten und modernsten Mühlen in Europa. 1985 wurde die Mühle stillgelegt und damit ging auch die technische Einrichtung verloren. Das ehemalige Mehlmagazin weist sechs Stockwerke mit einer Blendziegelfassade auf. Der Turmbau mit neun Stockwerken enthielt früher einen Wasserhochbehälter. In den 1990er Jahren wollte die Stadt Ludwigshafen die Wirtschaftskraft der Innenstadt fördern und ausbauen. So wurde mit großen finanziellen Mitteln in der Walzmühle ein Einkaufszentrum mit Geschäften, Büros, einem Parkhaus und einem großen Kino eingerichtet, mit mäßigem Erfolg.




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Ludwigshafen am Rhein

Bundesland:
Rheinland-Pfalz

Landkreis:
Kreisfreie Stadt

Höhe:
96 m ü. NN

Fläche:
77,68 km²

Einwohner:
163.340

Autokennzeichen:
LU

Vorwahl:
062106237

Gemeinde-
schlüssel:

07 3 14 000



Firmenverzeichnis für Ludwigshafen am Rhein im Stadtportal für Ludwigshafen am Rhein